Bild Geschäftsleute in Anzug

Berufskleidung fürs Unternehmen – Sinnvoll oder ein unnötiger Kostenfaktor?

Wenn du gerade mit deinem Unternehmen startest und dich auf dem Markt etablieren willst, stehen Ersparnis und Kostensenkung im Regelfall im Fokus. Wo kannst du sparen und in welchem Bereich sparst du am falschen Ende? Wenn es um Arbeitskleidung geht, solltest du genau überlegen und abwägen, ob sich der Verzicht nicht als großer Fehler erweist. Denn Berufsbekleidung ist mehr als nur die Identifikation der Mitarbeiter mit deiner Firma. Sie gibt Sicherheit, verhindert Unfälle und deren Folgen und ist in einigen Branchen durchaus eine vom Gesetzgeber manifestierte Vorschrift. Ob du Arbeitskleidung brauchst oder auf Berufsbekleidung verzichten kannst, solltest du ganz genau prüfen und anhand verschiedener Faktoren ermitteln.

Arbeitskleidung als Markenzeichen mit Wiedererkennungsfaktor

Ehe wir uns näher auf die Vorschriften für Berufsbekleidung konzentrieren, stellen wir den Wiedererkennungswert von Arbeitskleidung ins Hauptaugenmerk.
Gerade für ein Startup ist es von primärer Bedeutung, sich bei der Zielgruppe zu etablieren und durch ein besonderes Merkmal aufzufallen.
Dies muss nicht unbedingt das Produkt oder eine besondere Dienstleistung sein. Da jeder Mensch sein Gegenüber zuerst visuell wahrnimmt, kann sich die Entscheidung für Arbeitskleidung schon durch diesen Aspekt lohnen.

Einheitliche Bekleidung für alle Mitarbeiter deines Teams geht über den klassischen Blaumann und Arbeitsschutzbekleidung hinaus. Wenn du dich zum Beispiel für modische Berufsbekleidung von textilwaren24.eu entscheidest, kannst du deine Individualität als Alleinstellungsmerkmal einsetzen und durch die einheitliche Bekleidung der Mitarbeiter ins Augenmerk deiner Kundschaft gelangen.

Zu den optisch und mental größten Vorteilen von Berufsbekleidung zählen:
  • die Verortung deiner Mitarbeiter im Team
  • der Wiedererkennungswert deines Startups bei Kunden
  • das Alleinstellungsmerkmal das dich von der Konkurrenz abhebt
  • die Vorteile der Gemeinschaft durch Teambuilding
  • mehr Motivation durch Zusammengehörigkeit
  • bequeme Materialien mit hohem Tragekomfort und Vorteilen in der Texilpflege

Bei Arbeitskleidung geht es nicht primär um Schutzbekleidung, sodass du in diesem Bereich Unterschiede sehen solltest. Bist du mit deinem Startup zum Beispiel im Handel tätig, kannst du auf Arbeitsschutzbekleidung verzichten und dich in erster Linie auf ein modisches Outfit für das Team konzentrieren. Anders verhält es sich, wenn du in einer Branche mit Vorschrift zu bestimmter Arbeitsbekleidung tätig bist. Aber auch hier musst du nicht zwischen Mode und Schutzwirkung entscheiden, sondern kannst die beiden Faktoren stilvoll und gesetzeskonform miteinander verbinden.

Bild Geschäftspartner

Warum Arbeitskleidung sinnvoll und praktisch ist

Tritt dein Team als solches auf und ist für die Kundschaft erkennbar, bringt dir dieser Aspekt gleich einige Vorteile. Am Beispiel eines Ladengeschäfts lässt sich das Portfolio an Vorzügen sehr einfach erläutern.

  • Potenzielle Kunden wissen, wenn sie im Geschäft ansprechen und zu Produkten befragen können.
  • Dein Team strahlt Gemeinschaftssinn aus und passt sich optisch dem Firmenportfolio an.
  • Du hast die Gewährleistung, dass deine Mitarbeiter immer entsprechend deiner Vorstellung gekleidet sind.
  • Du kannst die Firmenfarben in die Berufskleidung integrieren und so einen Wiedererkennungswert schaffen.
  • Firmenkleidung ist ein gutes Werbemittel, das du mit einem Aufdruck personalisieren kannst.
  • Die Materialien von Arbeitskleidung sind robust und leicht zu reinigen.

Im Endeffekt erweist sich ein einheitlicher Look in jedem Unternehmen als sinnvoll. Denn deine Mitarbeiter fühlen sich zugehörig und arbeiten als Team, während die Kunden deines Unternehmens eine schnelle Zuordnung vornehmen und Mitarbeiter als solche erkennen.

Bild Schneiderin

Die Werbewirkung von Berufsbekleidung im Augenmerk

Während du beim Business im Handwerk oder der Industrie Arbeitsschutzkleidung nutzen musst, bleibt dir die Entscheidung im Handel oder in der Gastronomie selbst überlassen. Hier solltest du dich auf die Werbewirksamkeit konzentrieren und Vorteile erkennen, die sich im „Einheitslook“ ergeben. Modische Berufskleidung gibt dir reichlich Auswahlmöglichkeiten bei Farben und Schnitten.

Ein sehr wichtiges Segment ist die Gestaltung, die du am besten mit deinem Firmenlogo und einer Philosophie oder dem Namen deines Unternehmens vornimmst.
Durch den Print wirbst du für dein Unternehmen und bedienst dich einem Stilmittel, das gerade für ein Startup bedeutsam ist. Personalisierte Arbeitskleidung gibt dir unzählige Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf dich zu lenken und dich von Mitbewerbern in deiner Branche abzuheben.

Dabei kannst du mit stilvoller Eleganz oder Kreativität vorgehen und in der Auswahl der Bekleidung sowie der Personalisierung eine Überleitung zu deinem Firmenkonzept schaffen. Als Startup stehst du vor einigen Herausforderungen und musst dich von der starken Konkurrenz abheben. Das gelingt dir am besten, in dem du bereits eine optische Unterscheidung herbeiführst und dein Unternehmen mit einer visuellen Besonderheit ausstattest.

Bild Mitarbeiter in Arbeitskleidung

Fazit – Arbeitskleidung ist in allen Branchen eine gute Entscheidung!

Ob im Friseurhandwerk oder im Handel, in der Dienstleistung, im Baugewerbe oder in der Gastronomie: Deine Kunden möchten dein Team von anderen Gästen / Kunden unterscheiden können. Die einfachste Möglichkeit dafür ist die Berufsbekleidung, die eine klare Linie aufzeigt und sich daher als praktische Lösung erweist. Obendrein hast du die Sicherheit, Seriosität auszustrahlen und dir ein unverkennbares Image mit Alleinstellungsmerkmal aufzubauen. Wichtig ist, dass du die Personalisierung der Arbeitskleidung ins Augenmerk nimmst und dich dazu entschließt, mit einem Druck oder einer Beflockung zu werben und dabei für Motivation im Team zu sorgen.

In puncto Teambuilding und Zugehörigkeit zu deinem Startup ist Arbeitskleidung eine gute Wahl. Deine Kunden und die Mitarbeiter schätzen deine Entscheidung, zumal du ganz individuell wählen und dein Faible für Mode mit dem praktischen Nutzen von Berufsbekleidung verbinden kannst. Im Business geht es nicht um die Individualität des Einzelnen, sondern um den gemeinsamen Auftritt all deiner Mitarbeiter.

Bildernachweis: Titelbild – Geschäftsleute in Anzug Urheber: pressmaster / 123RF Lizenzfreie Bilder
Geschäftspartner Urheber: gstockstudio / 123RF Lizenzfreie Bilder
Mitarbeiter in Arbeitskleidung Urheber: CC0 Public Domain-Pixabay.com
Schneiderin Urheber: Elnur / 123RF Lizenzfreie Bilder

Über Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.