Bildquelle: FuFuWolf / flickr.com

Hugo Boss präsentiert neue Kollektion in Shanghai

Boss in Shanghai
Bildquelle: FuFuWolf / flickr.com

Das Modelabel Hugo Boss präsentierte am 30. Mai in Shanghai seine neue Kollektion. Unter dem Titel “Conceptual Luxury Show” präsentierte das Unternehmen die Herbstkollektion für Damen und Herren für den Herbst 2013. Dabei setzte das Unternehmen auf einen blitzförmigen Laufsteg. über den blaue LED’s führen. Diese blinkten kurz wie bei einem Gewitter auf. Diese Gestaltung passte perfekt zur Location. Die Show fand nämlich in Nanshi Electric Light Factory, einem ehemaligen Elektrizitätswerk statt. Jetzt ist die Örtlichkeit das Museum für zeitgenössische Kunst. Hugo Boss konzentriert sich mit seiner Mode auf den chinesischen Markt. Hier findet sich ein aufstrebender Markt, der immer mehr auch an Luxus interessiert ist.

Veranstaltung wurde im Internet übertragen

Mit der Modenschau ging das Unternehmen neue Wege. Das Event wurde live ins Internet übertragen. Zeitgleich konnten Kunden über das Internet direkt während der Modenschau die Produkte kaufen. In zwei vor dem Event veröffentlichten Werbespots zeigte Hugo Boss bereits seine Beziehung zum chinesischen Markt. Kritiker sagten nach der Show, dass sich Boss so sexy wie nie präsentierte. China gilt als neuer Schwerpunkt für die Marke. Das liegt speziell auch deswegen daran, dass der Konzern in Europa zuletzt Umsatzeinbußen hinnehmen musste. So erreichte das Unternehmen lediglich einen Nettogewinn von 82 Millionen Euro. Grund dafür soll unter anderem der lange Winter sein.

Bildquelle: Fashion United

Über Christoph Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.