Bildquelle: Wicker Paradise / flickr.com

Strandtaschen Trends für diesen Sommer

Ein cooles Outfit nützt am Strand oft nicht viel. Dort will man sonnengebräunte, sexy Bodys sehen, deshalb wird oft auf viel Stoff verzichtet. Strohhut, Sonnenbrille und Bikini sind am Beach die wichtigsten Utensilien. Aber wo verstaut man die kleinen Accessoires wie Sonnencreme, Handtuch oder Zeitschriften, die man immer so dringend benötigt? Jetzt kommt die sogenannte Strandtasche zum Einsatz. Findige Modedesigner haben aber inzwischen auch für diesen Taschentyp diverse Fashion-Styles entwickelt, die sowohl nützlich wie auch optisch ansprechend sind. Nachfolgend die Trends für das Jahr 2013.

Worauf man bei einer Strandtasche achten sollte

Beach Bags
Bildquelle: Wicker Paradise / flickr.com

Strandtaschen gibt es inzwischen in den verschiedensten Formen und Ausführungen. Vorbei sind die Zeiten, als alle Badegäste noch einheitliche Korbtaschen mit sich schleppten. Heute sind Strandtaschen als Umhängetasche, Tragetasche oder im Seesack-Look erhältlich. Auch die verschiedensten Materialien wie Bast, Baumwolle oder Canvas sorgen für eine gute Qualität und Strapazierfähigkeit dieser Taschen. Durch helle und luftige Materialien in einem sommerlichen Design sind diese Taschen auch optisch ein perfekter Begleiter für den Badestrand geworden. Trotzdem sollte man beim Kauf einer Strandtasche vorab auf einige wichtige Dinge achten. Die Tasche sollte Wasser abweisend, abwaschbar und mit einer intelligenten und übersichtlichen Innentaschenaufteilung ausgestattet sein. Wichtige private Utensilien wie Smartphone, Kamera, Schlüssel, oder die Geldbörse sollten sicher in einer separaten Innentasche verstaut werden können. Ein unübersichtlicher Haufen in der Tasche macht es den Dieben leicht, unbemerkt etwas zu entwenden. Auch schützen diese kleinen Innentaschen vor Staub und Sand, der gerade bei einem Strandbesuch unvermeidbar ist. Strandtaschen sind heute Allrounder und sollten nicht nur auf der Beachpromenade ihren Zweck erfüllen. Auch im Alltag können diese Taschen inzwischen zum Shopping und Flanieren genutzt werden. Mit verstellbaren Riemen und komfortablen Tragegurten können diese Taschen perfekt zu einer Einkaufstasche umgestylt werden.

The Beach-Bag is back – die Trends 2013

Farbenfrohe Muster, stylishe Prints, ein vielseitiger Materialmix und ein großes Volumen bilden die Strandtaschentrends für das Jahr 2013. Die Strandtasche muss stylish aussehen und gleichzeitig Wind, Wasser und Sand abweisen können. Die Beach-Bags für die kommende Badesaison können gar nicht groß genug sein, da sie so ziemlich alles verstauen sollen, was möglich ist. Deshalb wurde von den Modedesignern für diese Sommer Taschen im Riesenformat kreiert. Bestes Beispiel hierfür ist die schon berühmte Chanel “Hula Hoop Strandtasche” von Karl Lagerfeld. Diese überdimensionale Tasche dient gleichzeitig als Kleiderständer, den man im tiefen Sand platzieren kann. Aber auch Beachbags von Tommy Hilfiger, oder die goldene Strandtasche von Friis & Company verfügen über ein enormes Volumen mit viel Stauraum. Glitzernde Farben mit Metallic, Gold- oder Neontönen sorgen für ein edles Flair, sodass diese Taschen auch für andere Anlässe benutzt werden können. Coole Palmenprints auf der Tasche erzeugen das pure Karibik-Feeling und suggerieren den Sommer. Ansonsten sind knallige Farben und Schwarz/Weißmuster auch bei der Strandtasche angesagt. Besonders beliebt ist das Zebramuster, das man beim Label Billabong erhalten kann. Wer gerne grelle Pinksterne auf seiner Tasche haben will, sollte mal bei Liebeskind Berlin vorbeischauen. Beach-Bags haben sich inzwischen zum Shopper entwickelt, da sich das große Taschenformat auch perfekt für einen Bummel auf der Einkaufsmeile eignet. Ideal hierfür ist die Henkeltasche, die oft zusätzlich mit einem Gurt ausgestattet ist, sodass man die Tasche auch über der Schulter tragen kann. Und natürlich ist der Strandtaschenklassiker aus Bast auch wieder angesagt. Dieser Taschentyp ist vor allem bei allen Strand- und Seebesuchen unschlagbar, weil dieses praktischen Begleiter jede Menge Platz für Handtuch, Sonnencreme und sonstige Utensilien bieten kann. Dieser Taschentyp aus Naturmaterialien ist wegen seiner hochwertigen Verarbeitung inzwischen aber nicht nur für Strandgänger geeignet, sondern versprüht inzwischen auch in der City und sogar im Business das Flair des Sommers. Viele Modelle sind mit einem Materialmix ausgestattet. Manche Strandtaschen besitzen Henkel aus Leder und sind in der Mitte aus durchsichtigem pinkfarbenen Plastik hergestellt.

En Vogue
Bildquelle: Wicker Paradise / flickr.com

Knallige Strandtaschen mit coolen Prints sind en vogue

Extravagante Halsketten und Bracelets in knalligen Farben sind die gefragten Accessoires in diesem Sommer. Passend dazu finden Sie hier modische Handtaschen für den Sommer, wenn Sie in einem geeigneten Onlineshop sich über die neuesten Trends informieren. Strandtaschen sind schon lange nicht mehr Tragetaschen, die nur im Sommer verwendet werden. Da dieser Taschentyp inzwischen auch mit komfortablen Innenfutter ausgestattet wurde, ist eine Strandtasche von einer herkömmlichen Modetasche nicht mehr zu unterscheiden. Die einzige Einschränkung beim Tragen der neuen Trends ist darauf zu achten, das man das Outfit nicht mit zu vielen Accessoires überlädt. Auch die professionellen Modeberater empfehlen, dass man sich für ein einziges auffallendes Accessoire entscheiden sollte. Die Tasche ist neben Modeschmuck das wichtigste Accessoire in diesem Sommer. Mit den aktuellen Strandtaschen zeigen Sie ein Gespür für neue Trends und stilvolle Accessoires. In Kombination mit einem Sommerkleid lassen diese Taschen warme Gefühle entstehen, auch wenn es vielleicht wieder einmal regnen sollte. Durch die elegante Form und die hochwertige Verarbeitung können diese Taschen zu perfekten Begleitern für die Abendgarderobe werden. Und wer mal schnell am Wochenende verreisen will, kann das Notwendigste in der trendigen Strandtasche verstauen. Für Pumps, Abendkleid und Negligé ist Platz genug. So kann aus einer Strandtasche ungewollt eine perfekte Reisetasche werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.