Bildquelle: Michael248/ flickr.com

100 Jahre Mascara! – das Beauty Jubiläum

Seit 100 Jahren begleitet dieses beliebte Beauty Produkt uns durch den Alltag. Jede Frau wünscht sich volle, lange und dichte Wimpern und dieser kleine Helfer sorgt seit 1913 dafür.

Er wurde damals vom amerikanischen Chemiker T.L. Williams für seine ältere Schwester Mabel entwickelt. Bei Ihren Rendezvous sollte sie unwiderstehlich für Ihren Angebeteten sein und es gelang! In seiner Anfangszeit bestand er aus Kohlenstaub und Vaseline. Da das Produkt von Williams in kurzer Zeit sehr erfolgreich wurde gründete er die Firma “Maybelline”– eine Zusammensetzung aus dem Namen seiner Schwester und der Vaseline im Produkt.

100 Jahre Mascara
Bildquelle: Michael248/ flickr.com

Helena Rubinstein erfand 1957 dann die erste sehr zähflüssige Wimperntusche in einer Tube mit integrierter Bürste. Mittlerweile gibt es die Wimperntusche in unzähligen Farben.

Der Mascara ist für viele Frauen so unverzichtbar wie der Lippenstift und das Rouge. In den 60er Jahren wurde er durch berühmte Diven wie Hildegard Knef oder Elizabeth Taylor weltberühmt und ist seitdem für ganze Generationen unverzichtbar.

Mascara lässt die Augen einfach größer und wacher wirken, gibt viel Volumen, verlängert die Wimpern und zaubert den gewünschten Schwung. Da Wimpern erst nach ca. 60-90 Tagen nachwachsen, gibt es inzwischen Produkte speziell zur Wimpernverlängerung und zur -verdichtung. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Plege und der Langlebigkeit der Wimpern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.