Karohemden stylisch kombinieren

Karohemden – so kombinierst du den Klassiker stylisch

Karohemden gehören zu den absoluten Klassikern. Das gute Holzfällerhemd kommt nie aus der Mode und lässt sich jeden Winter auf ein Neues stilvoll und absolut trendy in Szene setzen. Worauf es ankommt, sind die richtigen Kombinationen und Accessoires. Ein paar wichtige Stylingregeln solltest du beachten.

Der Klassiker: Karohemd mit Jeans

Karohemd mit Jeans kombiniert
Karohemd und Jeans passen immer zusammen.

Ein absoluter Klassiker ist die Kombination Karohemd mit Jeans. Bei der Wahl der richtigen Hose solltest du dich jedoch lieber nach einer etwas weiblicheren Variante umschauen. Die typische Bootcut Jeans in Used-Denim Look erinnert eher an ein Cowgirl. Den Trend haben wir ja bereits lange hinter uns gelassen. Deswegen solltest du hier lieber zu einer Skinny Jeans greifen in bedeckter Farbe wie beispielsweise schwarz oder dunkelblau.

Wer dennoch eher die klassische Jeansfarbe bevorzugt, kann dies auch gerne tun. Dazu dann aber unbedingt darauf achten, dass die Stiefel und Tasche schlicht und elegant sind. Ansonsten wirkt der Look zu klobig.

Eine sportliche Variante wäre auch die Kombination aus Karohemd, dunkler Skinny Jeans und flachen Chucks. Damit machst du bei deinem nächsten Date im Cafe sicher nichts falsch. Womit man nie etwas falsch macht bei dem klassischen Mix: Hosenfarbe sollte immer mit einer Farbe des Karomusters matchen!

Für winterliche Tage: Karohemd und Fellweste für echte Trendsetter

Wer auch bei Minusgraden nicht auf das Karohemd verzichten möchte, sollte sich unbedingt eine Fellweste anschaffen. Die trendige Weste passt ausgezeichnet zum Karomuster und liegt dabei voll im Trend. Auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Zusammen mit einem Maxirock und passenden Hut zauberst du das perfekte Bohemian Outfit.

Wer es weniger extrem bevorzugt, kann auch die schlichtere Variante mit einem A-Rock bis zum Knie wählen. Dazu trendige Chelsea Boots oder kuselige Winterstiefel und der kuschelige Hingucker ist perfekt. Auch zusammen mit einer Hose ist diese Variante top. Hierbei aber unbedingt beachten, dass die Hose schlicht und ohne Muster ist. Am besten bieten sich einfarbige Jeans an – entweder in der Skinny Variante oder als Bootcut – in einer zum Karohemd passenden Farbe.

Karohemden im Büro? Ja, aber in der richtigen Kombination!

Du denkst, dass Karohemden nichts im Büroalltag verloren haben? Dann versuch es doch mal zusammen mit dem richtigen Kombiteilen. Du wirst überrascht sein, wie super und dennoch bürotauglich du aussehen wirst. Zunächst solltest du beim Karohemd einen weiblichen Schnitt und entsprechend lange Ärmel wählen. Dezente Farben und feine Karomuster verleihen dem Lieblingsstück die nötige Eleganz und Seriosität. Dazu eignet sich ein dunkler Bleistiftrock in schwarz, dunkelblau oder grau ideal.

Karokleid
Karokleider kannst du super kombinieren.

Bei den Schuhen setzt du hier am besten auf feine Pumps, die dein Outfit nochmal veredlen und fertig ist der perfekte Look für das Büro. Alternativ eignet sich auch eine eng geschnittene Anzughose mit hohem Bund.

“Weil ich ein Mädchen bin!” – Karohemden gibt es auch als Kleidervariante

Wer auf Kleider steht, muss auf keinen Fall auf den trendigen Karolook verzichten. Denn das gute Stück gibt es auch in dieser Variante. Entweder gerade geschnitten mit Betonung auf der Taille durch einen ausgefallenen Gürtel oder als A-Kleid Variante mit schmalen Oberkörper und verspielter Glockenform – hier gibt es diverse Möglichkeiten.

In jedem Fall passen zu der Kleidervariante immer dunkle Strumpfhosen. Hier gilt, dass die Strumpfhose immer dunkler sein sollte als die Farben des Kleides. Besonders cool sehen auch Overknees dazu aus. Wenn es nicht ganz so kalt ist, eignen sich auch Ballerina oder Chelsea Boots.

Im Magazin von Def-Shop.de werden dir ein paar stilvolle Kombinationen vorgestellt, die auch diesen Winter auf keinen Fall fehlen dürfen und immer ein echter Hingucker sind. Alle passenden Produkte sowie trendige Karohemden in verschiedenen Varianten findest du natürlich auch im Shop.

Mit den passenden Accessoires das richtige Statement setzen

Ob du dich nun für ein weiteres Karohemd in der Boyfriend Variante entscheidest oder für ein feminines Karohemdenkleid, mit den richtigen Accessoires kreierst du immer den passenden Hingucker und den richtigen Stil. Für Liebhaber des Bohemian Stils sind lange Ethno-Ketten, Armreifen und Ohrringe ein absolutes Must-have. Dazu eine große XXL-Ledertasche im Used-Look sowie trendige Chelsea-Boots und einen Hut. Fertig ist der Trendlook. Wer es lieber rockig mag, liegt mit Nietengürtel und Boots goldrichtig. Und wer denkt, dass ein Karohemd nicht elegant sein kann, sollte es mal mit Perlenkette und Haarreifen versuchen. Gerade bei dem Mix aus Karohemd und verspieltem Rock, kann das wunderbar aussehen und gibt deinem Stil einem Hauch von den eleganten 50er Jahre Look. Hier heißt es: Ausprobieren! Sicher findest auch du deine individuelle Traumkombi.

Bilder:
Titelbild – Urheber: wavebreakmediamicro / 123RF Lizenzfreie Bilder
Karohemd mit Jeans kombinieren – Urheber: keeweeboy / 123RF Lizenzfreie Bilder
Karokleid – Urheber: tarzhanova / 123RF Lizenzfreie Bilder

Über Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.