Bildquelle: Flora MC / flickr.com

Permanent Make Up – Schönheit auf Zeit

Das Permanent Make-up wird in den Fachkreisen auch als Pigmentierung oder Conture Make-up bezeichnet, und lässt eine Frau in ihrer ganzen Schönheit erstrahlen. Hierbei erfolgt im Gesichtsbereich eine kosmetische Tätowierung, welche sich nicht etwa darauf bezieht das Gesicht zu verunstalten, sondern vielmehr die Augenbrauen, den Lidstrich oder die Lippen in den Vordergrund stellt. Das Permanent Make-up verspricht dir eine dauerhafte Lösung zum langwierigen Schminkprozess, indem mit Hilfe von mikrofeinen Farbpigmenten eine Konturierung oder Ausfüllung der entsprechenden Gesichtspartien durchgeführt wird. Dennoch verspricht dieses Make-up keinen lebenslangen Halt, sondern muss in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Von welcher Haltbarkeitsdauer du dennoch ausgehen kannst, bleibt ungewiss, da je nach Hauttyp eine maximale Zeit von bis zu 10 Jahren möglich ist.

Mit gutem Gewissen zur Make-up Perfektion

Egal ob im Beruf, bei sportlichen Aktivitäten oder gar in der ganz normalen Freizeit kann dir das Permanent Make-up enorme Vorteile verschaffen. Mit nur wenig Schminke und Zeitaufwand kannst du dir ein perfektes und zugleich natürliches Aussehen verleihen, welches kein Nachschminken mehr erfordert. Der Lidstrich verläuft nicht mehr und selbst die Lippen brauchen bei langen Tagen keine Farbauffrischung mehr. Barbara Knoll, eine Spezialistin für Permanent Make up, macht eine dauerhafte und haltbare Schönheit möglich, welche dir mehr Wohlbefinden und Lebensfreude vermitteln wird. Der Einsatz von Kosmetikprodukten wird auf das Minimalste beschränkt, so dass unter einem geringen Kosteneinsatz das best mögliche Ergebnis erzielt werden kann.

Nicht zu viel Puder
Bildquelle: Flora MC / flickr.com

Der behandelnde Gesichtsbereich

Für ein Conture Make-up  kommen grundsätzlich drei Gesichtspartien in Frage. An den Augenbrauen beginnend können Schattierungen oder gar eine Härchenzeichnung pigmentiert werden, damit selbst unschöne Augenbrauen wieder in ihrer ganzen Schönheit erstrahlen können. Leidest du hingegen unter einer unvorteilhaften Augenbrauenform, so kann ein Permanent Make-up auch hier behilflich sein.

Als zweite Gesichtspartie kann der Lidbereich angesprochen werden. Durch das Verdichten des Wimpernkranzes bzw. einem Lidstrich bekommt das Auge eine positive Ausstrahlung, welche mittels reinem Make-up Einsatz nicht so einfach zu erzielen ist. Um jedoch eine Vollendung des Gesichts zu erreichen, solltest du im gleichen Atemzug auch die Lippenkonturen auffrischen lassen. Dies erspart dir das lästige Nachschminken und lässt je nach Schattierung deine Lippen plastischer zur Geltung kommen.

Die Augenbrauenbehandlung im Detail

Für das Augenbrauen Make-up kommen bei Barbara Knoll drei Varianten zum Einsatz. Die Brauenverdichtung, Brauenschattierung und Härchenzeichnung werden individuell angewendet, nachdem die schönste Augenbrauenform für dich ermittelt wurde. Mit einer ersten Vorzeichnung kannst du dir ein Bild vom späteren Ergebnis verschaffen, damit du bei Bedarf auch Einspruch erheben kannst. Denn nur, weil ein Profi der Meinung ist, dass dir etwas bestimmtes steht, so muss es dir selber nicht auch gefallen. Es ist also wichtig bei der permanent Anwendung miteinander zu reden, damit das Resultat auch ganz klar deinen Vorstellungen entspricht. Nach 40 bis 80 Minuten ist das Werk vollendet und kann sich mit einer stolzen Summe von 300 bis 400EUR wirklich sehen lassen.

Das Auge mit dem Lidstrich betonen

Obwohl der Lidstrich zu den einfachsten Dingen bei der Pigmentierung zählt, so muss man beim Auge doch doppelt so vorsichtig sein. Nachdem die Augenbereiche desinfiziert und mit einem Lokalanästhetikum versehen sind, erfolgt das Vorzeichnen des Lidstrichs. Dadurch kannst du dir einen ersten Eindruck vom Ergebnis verschaffen, bevor das Permanent Make-up tatsächlich aufgetragen wird. Der Arbeitsaufwand, sei es für den Lidstrich oder der Wimpernkranzverdichtung, beträgt in etwa 40 bis 60 Minuten und bringt dir eine enorme Schminkerleichterung in den kommenden Jahren. Zwar bewegt sich der Preis beim Lidstrich zwischen 150 und 330EUR, doch dafür wird wird je nach Anbieter ein perfekter oberer und unterer Lidstrich gezaubert, so dass sich das Preis-Leistungs-Verhältnis sehen lassen kann. Für eine zusätzliche Wimpernkranzverdichtung benötigst du um die 200EUR, wobei sich ein absoluter Festpreis leider nicht ermitteln lässt.

 

Permanentes Lippen Make-up

Für das permanente Lippen Make-up empfiehlt dir Barbara Knoll eine tiefgründig und umfassende Aufklärung, bei der sowohl die Gefahren mit dir besprochen als auch die Farben ausgewählt werden. Jede Behandlung dauert 40 bis 120 Minuten und umfasst eine Lippenkontur, die Lippenschattierung und das Liplight. Doch je nach Anbieter unterscheidet sich das Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich voneinander, so dass du in diesem Bereich mit 400 bis 600EUR rechnen musst. Lass dich also nicht von günstigen Preisfallen locken, sondern vertraue vielmehr auf deinen Instinkt und entscheide dich für einen Fachmann, der sein Handwerk versteht und auf eine lange Berufserfahrung zurück greifen kann.

Empfehlungen vor der Behandlung

Damit beim Permanent Make-up nichts schief gehen kann, solltest du eine Woche vor der Behandlung jegliche Sonne und UV-Strahlung vermeiden. Selbst von Gesichtsbehandlungen und Peelings ist weitestgehend abzuraten, damit das Permanent Make-up erfolgversprechend ist. Einen Tag vor dem Gang zum Make-up Studio darf kein Koffein, Tee oder Alkohol konsumiert werden. Auch scharfe und schwer im Bauch liegende Speisen sind nicht vorteilhaft, da die Betäubungsspritze unangenehme Nebenwirkungen hervor rufen kann.

Über Peggy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.