Unterwäsche kaufen

Tipps für deinen Kauf von Unterwäsche

Sie sollten optisch etwas hermachen, die entsprechenden Rundungen gut betonen und nach Möglichkeit perfekt sitzen. Die Anforderungen an Unterwäsche sind ziemlich hoch. Deswegen gibt es für dich auch direkt ein paar Tipps, die du beim Kauf von Unterwäsche beachten solltest.

Auf die entsprechende Passform achten

Kauf von Unterwäsche
Trägst du den passenden BH?

Auch wenn du es womöglich für selbstverständlich hältst, so findet sich bei ca. jeder dritten Frau ein BH an ihrem Körper, der nicht die optimale Passform hat. Das liegt in erster Linie daran, dass erstaunlich viele Frauen bei der richtigen BH-Größe eher nachlässig sind und sich einfach einen BH kaufen, der vom Gefühl her passt. Das ist aber ein großer Fehler, denn es ist im Grunde genommen gar nicht schwierig die richtige Größe zu finden. Dazu misst du als Erstes den Umfang unter deiner Brust. Die Zentimeter-Anzahl entspricht auch sogleich der richtigen Zahl bei der BH Größe. Damit Sie herausfinden, ob Sie A, B, C, oder größere Körbchen brauchen, misst du den Brustumfang und ziehst anschließend den Unterbrustumfang ab. Der entsprechende Wert lässt sich nun anhand einer Tabelle (14-16 cm wären z. B. Körbchengröße B) ablesen. So hast du im Nu die richtige Größe gefunden und kannst entspannt auf die Suche nach schönen Modellen gehen.

Tipps beim Wäschekauf für größere Brüste

In der Öffentlichkeit ist immer nur davon die Rede, dass sich Frauen oft größere Brüste wünschen. Frauen, die jedoch bereits mit einer großen Oberweite gesegnet sind oder auch nachhelfen lassen haben, müssen beim Wäschekauf noch ein paar mehr Faktoren beachten. Am Körbchengröße D/E sieht es nämlich so aus, dass der Vorbau in Kombination mit den meisten Shirts und Blusen direkt ins Auge sticht. Gerade wenn es zum Beispiel um die berufliche Ebene geht, möchte Frau das ziemlich gerne vermeiden. Für solche Situationen ist es ratsam einen Minimizer BH zu kaufen. Deine Brüste bleiben dadurch selbstverständlich unverändert, optisch wirken sie jedoch kleiner. Außerdem ist es so, dass sehr große BHs in der Regel eher in der höheren Preisklasse angesiedelt sind. Die wenigen in sehr günstigen Preisklassen erhältlichen Modelle, sind zumeist von mangelnder Qualität. Generell solltest du beim Kauf der Unterwäsche darauf achten, dass dein BH breite Träger hat. Denn je breiter die Träger sind, desto stärker der Halt, was gerade bei großen Brüsten wichtig ist. Sind die Träger zu schmal, wirkt sehr viel Kraft auf die Schultern, wodurch im Laufe der Zeit recht starke Beschwerden in dieser Körperregion auftreten können.

Hier noch einmal kurz zusammengefasst die wichtigsten Faktoren beim Kauf größerer BHs:
  • Manchen Anlässen entsprechend Minimizer BHs kaufen
  • auf breite Träger achten
  • nicht das billigste Modell kaufen

Anprobieren vor dem Kauf

Auch wenn du es beim Shoppen womöglich eilig hast oder den ausgedehnten Einkaufssamstag gar nicht magst, für den Kauf des passenden BHs solltest du dir unbedingt genügend Zeit nehmen. Denn rein anhand der Optik lässt sich leider nicht genau abschätzen, ob ein BH tatsächlich passend ist. Der Gang in die Umkleidekabine bleibt dir somit nicht erspart, wenn du einen hochwertigen und perfekt sitzenden BH haben möchtest.

In der Umkleidekabine angekommen, achtest du am besten auf folgende Eigenschaften des Oberteils:
  • Kein Einschnüren
  • Bügel sollte nicht auf der Brust aufliegen
  • Ende des Bügels nicht zu hoch
  • Richtige Höhe des BHs

Höschen und Slips müssen ebenso passen

Viele Frauen nehmen es leider auch beim Kauf des Höschen nicht ganz so genau. Dabei gibt es auch hier bestimmte Kriterien, die ein richtig guter Slip erfüllen muss. Wichtig ist, dass diese nicht einschneiden und einen hohen Tragekomfort haben. Dazu solltest du dir Zeit nehmen und deine tatsächliche Slip-Größe überprüfen. Danach kannst du deine Unterwäsche auch online kaufen, beispielsweise Unterwäsche von www.mybodywear.de und das mit einem richtig guten Gefühl. Der Online-Shop steht für hohe Qualität, du musst also nur deine entsprechende Größe kennen. Welche Art der Unterwäsche du wählst, sollte auch im Einklang mit deinem restlichen Outfit übereinstimmen. Wenn du abends ein enganliegendes Kleid oder Rock tragen möchtest, solltest du für “darunter” am besten einen Tanga oder Slips ohne Naht wählen.

BH - Modelle
Das richte BH-Modell zu finden ist nicht leicht.

BHs für jeden Anlass

BH ist nicht gleich BH. Je nachdem für welchen Zweck du ihn brauchst, kommen unterschiedliche Modelle in Frage. Ein Modell, welches sich speziell für Trägerinnen mit großer Oberweite eignet, ist der sogenannte Entlastungs-BH. Wie der Name bereits sagt, ist hier nicht die Optik das Entscheidende, sondern vielmehr das Entlasten der Brüste. Eine andere Form ist wohl unter den Frauen ein viel diskutiertes Thema. Denn während viele Frauen komplett ohne BH schlafen, haben so manche Hersteller mittlerweile BHs eigens für das Schlafen entwickelt. Diese stützen die Brüste auch nachts zu einem gewissen Grad.

Ein sehr heikles Thema ist auch der Sport. Denn wenn du schon einmal mit einem herkömmlichen BH oder gar ohne Unterwäsche Sport betrieben habst, weißt du bestimmt, dass das alles andere als angenehm ist. Deshalb ist es besonders wichtig, dass du bei der Auswahl des Sport-BH keine Kompromisse eingehst und wirklich nur Modelle kaufst, die zu 100 % passen. Neben den typischen Eigenschaften, die jeder BH erfüllen sollte, verfügt ein Sport-BH zusätzlich über ein atmungsaktives Material und bietet dem Vorbau der Frau eine optimale Stützfunktion. Rein theoretisch ist es auch kein Problem, wenn du dich dazu entschließt im Alltag einen Sport-BH zu tragen. Hier spielt allerdings eventuell die Optik und das Auftreten eine Rolle.

Shapewear für die perfekte Figur

Als Frau kennst du es bestimmt, dass du immer mal wieder Körperstellen entdeckst, die dir nicht so sonderlich gut gefallen. Das sollte jetzt aber auf gar keinen Fall ein Grund sein in tiefe Trauer zu verfallen. Denn mithilfe von sogenannter Shapewear lassen sich auch jederzeit kleinere Problemzonen kaschieren. Shapewear wird zum Beispiel eingesetzt, um Bauch, Hüften oder Oberschenkel schlanker aussehen zu lassen.

Fazit: Nicht sparen beim Unterwäsche Kauf

Auch wenn dir die Preise für manche Stücke auf den ersten Blick vielleicht sehr hoch vorkommen, so rentieren sich solche Käufe in den meisten Fällen. Wenn du schon vor dem Kauf auf die richtige und entsprechende Passform achtest, wird dir dein BH auch auf lange Zeit richtig viel Freude bereiten. Nimm dir außerdem genügend Zeit beim Einkaufen und bestimme ehrlich deine Größen von BH und Slip.

Wäsche ABC

Bilder:
Titelbild – Foundry / Pixabay.com
Unterwäsche – xiaonaooo / Pixabay.com
BH´s – jackmac34 / Pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.