Bildquelle: archer10 (Dennis) / flickr.com

Das sollten Sie vor der Buchung von Last Minute Reisen beachten

Spätestens 2013 gilt der Marketingslogan: “Wer billig reisen möchte, bucht Last Minute” aus der Blütezeit der Last Minute-Reisen nicht mehr. Es sei denn, Sie nehmen sich Zeit und suchen das zu Ihrer Urlaubssituation passende Angebot. Erhalten Sie Informationen und Hinweise wie Lastminute verreisen tatsächlich günstig und erholsam ist und belohnen Sie sich nach der in die Reiseplanung investierten Zeit mit einem garantiert schönen Urlaub.

Urlaub buchen
Bildquelle: archer10 (Dennis) / flickr.com

So kommen Sie an Ihr Last Minute-Angebot

Last Minute-Reisen können leicht und unkompliziert über das Internet oder eine Reiseagentur gebucht werden. Haben Sie bereits ein Reiseziel festgelegt, können Sie über Suchmaschinen oder konkrete Reiseportalanbieter passende Flüge, Unterkünfte und Veranstaltungsangebote finden. Nehmen Sie die angezeigten Preise und Empfehlungen bitte nicht einfach an, sondern prüfen Sie Hotels und Flüge. Dabei besuchen Sie einfach die Internetseiten der Fluggesellschaft oder der Hotels und sehen sich die Preise und vor allem die Qualität und Leistungen der Hotels oder anderweitigen Unterkünfte an. Mit etwas Glück finden Sie auf der hoteleigenen Internetseite Angebote, die noch günstiger sind, als im vorangegangenen Last Minute-Angebot. Möchten Sie ein wirklich günstiges Last Minute-Angebot finden? Dann suchen Sie nach Angeboten, deren Reisezeitraum außerhalb der Schulferien Ihres Bundeslandes liegen. Sind Sie zudem in der Wahl der Wochentage flexibel und können den Anreisetag unabhängigwählen, dann reisen Sie nicht an den Tagen Freitag, Samstag oder Sonntag, da diese Tage sehr beliebte Reisetage von Familien mit schulpflichtigen Kindern und arbeitenden Pärchen sind.

Durchdenken Sie Ihre Reise vor und während der Buchung vollständig

Eine Last Minute-Reise ist nicht zwangsläufig vom Anreisetag an von der Anfahrt zum Flughafen bis zum Abreisetag durchgeplant. In der Regel decken Last Minute-Reisen den Flug und die Unterkunft, in einigen Fällen ein bis zwei Veranstaltungsangebote, ab. Um den Transfer vom Flughafen zum Zielort und zurück muss man sich als Buchender meist selbst kümmern. Vergewissern Sie sich daher bei der Buchung, welche Leistungen in der Last Minute Reise geboten werden. Gehen Sie im Fall einer Buchung über eine Reiseagentur außerhalb des Internets genau auf die Vertragspunkte im Reisevertrag ein und lassen Sie sich alle besprochenen und zugesicherten Leistungen schriftlich in den Reisevertrag eintragen. Im Internet ist die Vorabdurchsicht der zugesicherten Leistungen vor Buchungsbestätigung oft unmöglich. Sehen Sie sich daher jeden einzelnen Buchungsschritt genau an, notieren Sie sich auftretende Fragen und kontaktieren Sie den verantwortlichen Ansprechpartner vor der finalen Buchung. Nach Bestätigung der Buchung über das Internet prüfen Sie erneut alle schriftlich aufgelisteten Leistungen und kontaktieren den Anbieter erneut, wenn Textabschnitte unklar oder Leistungen fehlen sollten.

Informationen über Reiseunterlagen und Ihr Recht zum Klagen

Ihre Reiseunterlagen sind neben Ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass die wichtigsten Dokumente im Laufe der gesamten Reise. Zu den Reiseunterlagen zählen: Reisepass oder Personalausweis, die Buchungsbestätigung für das Hotel, den Transfer vom Flughafen zum Transfer und zurück, die Flugtickets, Krankenkassenkarten, die Unterlagen zur Reiserücktrittsversicherung und der Sicherungsschein, durch den Ihnen bei Insolvenz des Reiseunternehmens die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Ausgaben zurückerstattet werden. Erleben Sie am Urlaubsort angekommen eine Überraschung hinsichtlich zugesicherter Leistungen, wie ein nicht verfügbares Hotelzimmer, ein 3-Bett-Zimmer anstelle eines 4-Bett-Zimmers oder ein Hotel ohne den zuvor beworbenen Wellnessbereich oder Swimmingpool, so können Sie gegen den Reiseveranstalter Beschwerde einreichen. Als Faustregel gilt: Jeder Last Minute Reisende hat die selben Leistungsansprüche wie ein anderweitig reisender Tourist. Wacklig wird das Beschwerderecht erst, wenn zwischen der Last Minute-Buchung und dem Reiseantritt weniger als 7 Tage liegen. In dem Fall kann der Reiseanbieter Glück haben und eine Beschwerde gegen ihn darf abgelehnt werden. Sollten Sie in eine unerfreuliche Reisesituation kommen, in der Leistungen mangelhaft oder unerfüllt bleiben, warten Sie nicht lange mit der Beschwerde, sondern kontaktieren Sie den Reiseanbieter umgehend per Email oder telefonisch. Fertigen Sie zudem Fotos an und fertigen Sie schriftliche oder filmische Bestätigungen von anderen Urlaubern oder Leidtragenden an, die der Beschwerde zur Bestärkung und Verdeutlichung beigelegt werden.

Bewertungen im Internet stärken die Last Minute Entscheidung und sichern die Vorfreude

Damit Lastminute verreisen tatsächlich zu einem unvergesslichen und dabei geplant günstigen Erlebnis wird, hilft die Recherche im Internet entscheidend weiter. Wider der verbreiteten Meinung ist eine Buchung im Reisebüro persönlicher und genauso günstig, wie das Buchen über Internet oder Telefon. So können Sie sich im Internet (neben der persönlichen Meinung des Reisebürofachmanns) ein breites Spektrum an nationalen und internationalen Meinungen von Reisenden einholen. Informieren Sie sich auch bei sehr kurzfristigen Last Minute-Angeboten über aussagekräftige Bewertungen im Internet und achten Sie dabei auch auf die Seriosität der Internetseite, auf der Sie die Kommentare finden. Viele Portale haben sich auf die Sammlung von qualitativ hochwertigen und aussagekräftigen Kommentaren spezialisiert und bieten klare Bewertungssysteme an. Buchen Sie demnach keine Reise, ohne nicht vorher die handelnden Akteure in Personenbeförderung, Unterbringen und Veranstaltung vor Ort zuvor kennenzulernen. Durch entsprechende Vorbereitungen wird das kurzfristige verreisen sicher und entspannend. Wollen Sie mit der Familie verreisen, sollten Sie eher auf Frühbucherangebote setzen und keine unnötige Zeit in der Recherche nach vorteilhaften Last Minute Angeboten vergeuden. Kinder bekommen in der Regel keine Vergünstigungen beim Lastminute verreisen, weshalb Sie als Familie bei jedem Last Minute-Angebot dazu zahlen. Wie seit dem ersten Tag der Last Minute-Angebote kann das kurzfristige verreisen auch im Jahr 2013 direkt vom Flughafen aus erfolgen. Achten Sie allerdings auch bei dieser kurzfristigen Reiseform darauf, dass Sie die Reiseunterlagen ausreichend prüfen, alle Leistungen schriftlich formuliert sind und bewahren Sie die Reiseunterlagen nicht im Koffer, sondern in Ihrem Bordgepäck aus. Zum Schluß: Auch Last Minute-Angebote werden im Laufe der Zeit teurer. So sollten Sie früh buchen, sobald Sie ein ansprechendes Angebot gefunden haben. Viel Freude beim Reisen!

Über Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.