das passende Dirndl finden

Wie muss ein Dirndl richtig sitzen?

Das Dirndl erfreut sich wachsender Beliebtheit, ist es doch ein Kleidungsstück, das nicht nur gewachsene Traditionen zum Ausdruck bringt, nein, ein Dirndl lässt jede Frau besonders feminin wirken, weil es die weiblichen Rundungen perfekt unterstreicht.

Wenn du dich dafür entschieden hast, dir ein Dirndl zu kaufen, gibt es verschiedene Dinge, die du beachten solltest, damit du dann einen stilvollen großen Auftritt in diesem trächtigen Outfit hast. Ganz egal, ob du damit zum Oktoberfest gehst oder an einer Trachtenhochzeit teilnimmst, ein Dirndl muss richtig gut sitzen, damit es seine ganze Wirkung entfalten kann. Hier findest Du ein paar Tipps, die dir weiter helfen können.

Für welches Dirndl soll ich mich entschieden?

Dirndl

Dirndl waren ursprünglich bestimmten Regionen, manchmal sogar bestimmten Orten zugeordnet. Sie unterscheiden sich nach Schnitt, Farben, und besondere Details wie Schnürung, Tücher, Schürzen, Schmuck. Oft waren bestimmte Stoffe, Farben und Muster vorgeschrieben. Das alles wird heute nicht mehr so eng gesehen.

Wenn du dir also dein Traumdirndl aussuchst, kannst du dich ganz von deinem Geschmack und deinen persönlichen Vorlieben leiten lassen. Wenn du Anregungen brauchst oder dich informieren möchtest, welche Dirndlmodelle es gibt siehe hier. Lass dich ganz einfach inspirieren von Farben, Stoffen, Formen und vielen schönen Details. Besonders wichtig, wenn du dein Dirndl öfter tragen möchtest, sind Stoffqualität und sorgfältige Verarbeitung. Für den guten Sitz deines Dirndls ist in erster Linie der perfekte Schnitt wichtig. Deine Figur soll ja gut zur Geltung kommen. Dazu können aber auch die Stoffqualität und die Stoffart einen Beitrag leisten. Sehr edel wirken Dirndl aus Seidenstoffen, mit Samtanteilen oder Leinen und Baumwolle.

Eine schlanke Taille bestimmt die Optik beim Dirndl

Das ein Dirndl so besonders feminin wirken kann, liegt vor allem an der schlanken Taille, die durch den miederartigen Schnitt unterstrichen und unterstützt wird. Das Oberteil des Dirndls sitzt ähnlich wie eine Corsage und muss eng anliegen. Natürlich nicht so eng, dass die Atmung beeinträchtigt wird, diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Du möchtest in deinem Dirndl ja das Leben genießen und dich nicht eingeengt fühlen. Durch die schmale Taille wird deine Oberweite betont und durch das eng sitzende Mieder etwas nach oben gehoben. Resultat ist ein bezaubernd weibliches Dekolleté. Aber auch die untere Körperpartie wird vorteilhaft in Szene gesetzt. Dabei ist es kaum von Bedeutung, ob der Rock kurz oder lang ist, mit einem Dirndl sieht auch die Partie zwischen Taille und Knie besonders vorteilhaft aus. Dirndl mit sehr kurzen Röcken sollten allerdings eher den ganz jungen Damen vorbehalten bleiben.

Wie beeinflussen die Träger den Sitz meines Dirndls?

Am oberen Ende wird dein Dirndl von Trägern, die über die Schultern reichen, gehalten. Bitte achte beim Kauf darauf, dass sie perfekt anliegen, abstehende oder rutschende Träger verderben den Gesamteindruck des Dirndls. Sollte dir ein Dirndl besonders gut gefallen, die Träger aber nicht sitzen, kannst Du sie leicht ändern lassen. Oder du entscheidest dich doch für ein anderes Modell, das besser zu deiner Figur passt. Bei den Trägern ist auch zu beachten, dass sie nicht zu schmal gearbeitet sind und einen schönen Rahmen für die Bluse und natürlich für dein schönes Dekolleté bilden.

Welcher BH passt perfekt zum Dirndl?

Besonders gut wird dein neues Dirndl sitzen, wenn du darunter einen passenden BH trägst. Geeignet sind besonders BHs, deren Träger eher an der Seite sitzen. Bei Mittelträger-Modellen beeinträchtigen die Träger den Ausschnitt und damit den Gesamteindruck. Wenn du alles richtig machen möchtest, entscheidest du dich gleich für einen Dirndl-BH, der unterstützt den unterstützenden, anhebenden Effekt des Mieders und bringt deinen Busen besonders schön zu Geltung. Dirndl-BHs gibt es in vielen Größen und Ausführungen, such dir ein schönes Modell aus und genieße deinen femininen Look.

pinkes Dirndl

Welche Accessoires passen zum Dirndl?

Zum Dirndl gibt es viele Accessoires, die einfach dazu gehören, wie etwa die passende Dirndl-Bluse, die Schürze oder ein Schultertuch. Andere Accessoires kannst du ganz nach Geschmack auswählen. Wahrscheinlich kannst auch du es dir nicht vorstellen, ohne eine Handtasche unterwegs zu sein. Zum Dirndl passen am besten kleine Taschenmodelle, die du entweder Crossover, also mit dem Trageriemen quer über den Oberkörper, oder in der Hand, bzw. über dem Unterarm trägt. Auf Schultertaschen oder große Taschen aller Art solltest du besser verzichten.

Auch die Schuhe sollten zum Look passen. Wenn du dich in den trachtentypischen, rustikalen Schuhen nicht wohlfühlst, kannst du auch Pumps dazu kombinieren, die allerdings nicht zu hoch und nicht zu extravagant sein sollten. Der Gesamt-Look muss stimmen, dazu tragen auch passende Strümpfe bei. Wenn es kalt ist, kannst du gerne eine Strumpfhose unter deinem Dirndl tragen und kannst diese ja durch Stulpen oder besticke Strümpfe ergänzen. Silberschmuck passt sehr gut zu einem Dirndl, besonders angesagt sind die sogenannten Kropfbänder, die den Hals eng umschließen. Es gibt aber auch andere Ketten und Armbänder, die den Dirndl-Look ergänzen, schau einfach mal im Onlineshop nach schönen Modellen, die auch nicht unbedingt echt sein müssen.

Wie lang muss die Schürze sein, damit das Dirndl perfekt aussieht?

Auch die passende Schürze sorgt dafür, dass dein Dirndl perfekt sitzt und super aussieht. Viele schöne Schürzen findest du im Shop, am besten wählst du sie in einer Farbe, die auf das Modell deiner Wahl abgestimmt ist, sie sollte sich allerdings davon abheben. Bei der Auswahl der Schürze solltest du die Länge beachten. Sie darf auf gar keinen Fall länger als der Rock sein. Besonders gut sieht es aus, wenn die Schürze drei bis fünf Zentimeter oberhalb des Rockendes aufhört, dann ist der Look perfekt und die Proportionen stimmen.

Bin ich ein Dirndl-Typ?

Diese Frage kann nur individuell beantwortet werden. Im Prinzip kann jede Frau, die das möchte eines dieser urweiblichen Kleidungsstücke tragen. Wer sich generell in Hosen wohler fühlt, sollte es einfach einmal ausprobieren. Ob das Dirndl einer Frau steht, muss sie selbst vor dem Spiegel entscheiden. Nicht jede mag figurbetonte Kleidung. Oft fühlen sich auch Damen mit den berühmten paar Pfund zu viel nicht wohl bei dem Gedanken, ihre üppige Figur zu betonten. Auch hier heißt es ausprobieren und keine falsche Scheu zu haben, denn das Dirndl soll Weiblichkeit in Szene setzen und davon haben diese Damen einfach mehr zu bieten. Solltest du zu den sehr schlanken Frauen gehören, kann es nicht schaden, auch mal auszuprobieren, wie du im Dirndl wirkst. Mit einem entsprechenden BH bekommst du den tollen Dirndl-Ausschnitt, der dich überzeugt, dass auch du ein Dirndl-Typ bist. Viel Spaß beim ausprobieren!

Bildernachweis:
Titelbild – Urheber: rioblanco / 123RF Lizenzfreie Bilder
Dirndl – Urheber: wernerheiber / 123RF Lizenzfreie Bilder
pinkes Dirndl – Urheber: skdesign / 123RF Lizenzfreie Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.