Bidlquelle: Mycatkins / flickr.com

Herbstmode 2012 – kuschelig und trendig!

 

Nachdem sich der Sommer nun langsam verabschiedet hast du dir sicher auch schon den einen oder anderen Gedanken gemacht, was in deinem Kleiderschrank noch fehlt, damit du im Herbst/Winter 2012/2013 im Trend liegst. Damit du des in dem Punkt etwas einfacher hast, haben wir ein paar Infos zusammengetragen, welche Outfits für diese Saison einfach sein müssen!

Damit das Ganze etwas anschaulicher wird, gibt es dazu noch eine Vielzahl an Bilder und Quellen für die Kleidung, damit du genau weißt, in welchen Shop du die richtigen Kleider und Accessoires bekommst.

Jeans sind auch wieder im Herbst/Winter 2012/2012 aktuell

Wenn du schöne Jeans hast die nicht zu bunt sind kannst du diese auch gern weiter für den Herbst/Winter tragen. Denn schlichte Jeans zu Stiefeln kommen immer gut an. Dazu einen weiten Pulli mit einem Gürtel als Accessoire und du bist passend angezogen für einen Tag mit Freunden oder einfach nur zum Bummeln.

Pastelltöne sind total im Trend, du kannst aber auch eine einfache blaue Jeans mit einem pastellfarbenen Oberteil kombinieren, das geht auch. Es muss nicht durch und durch helle Farben sein.

Bunt ist schick, bring Farbe in die dunkle Jahreszeit

Herbstmode
Bidlquelle: Mycatkins / flickr.com

Wenn du Hosen und Chinos im Schrank hast, welche kräftige Farben haben, kannst du die auch für die Saison nach vorne rücken, denn auch diese sind wieder in. Gerade Rottöne oder Grüntöne machen das trübe Wetter erträglicher.

Denk aber daran kräftige Farben ja, Leuchtfarben nein. Dazu einen schicken Blazer in einem dunklen Farbton oder einen Pulli und du bist perfekt angezogen. Du kannst natürlich wie bei allen Outfits auch noch etwas mit Accessoires spielen.

Accessoires sind nicht nur für Frauen

Schals halten nicht nur den Hals warm und schützen vor Kälte, sondern sie sehen teilweise auch sehr gut aus. Deshalb ist es auch kein Wunder, das die Herren der Schöpfung dieses Accessoire für sich entdeckt haben. Und das auch als Zierstück.

Du hast bestimmt schon in der Vergangenheit den einen oder anderen Mann gesehen, der einen Schal einfach so als Deko am Hals trug. Hier kannst du deinen eigenen Partner darauf aufmerksam machen, dass dies für diesen Winter besonders im Trend liegt. Vielleicht findet er ja Gefallen daran und geht mit der Modewelle mit. Für dich selbst ist ein Schal natürlich auch ein modisches Accessoire.

Ein schönes Halstuch oder einen dünneren Schal kannst du auch getrost über den ganzen Tag tragen. Dazu ein längeres Shirt und eine eng sitzende Hose und Stiefel und dir sind viele bewundernde Blicke sicher.

Über Anna Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.