Bidlquelle: ASCII_27 / flickr.com

Schals und Tücher für den Herbst/Winter 2012/2013

 

Herbstmode
Bidlquelle: ASCII_27 / flickr.com

Bald ist es wieder soweit, es ist draußen kalt und windig und das Einzige was deinen Hals wirklich gut vor der herbstlichen Witterung schützt ist ein guter Schal oder ein perfekt platziertes Tuch. Eine Jacke mit einem hohen Kragen ist zwar auch nicht schlecht, liegt aber meistens nicht so eng am Hals an, dass dies einen großen Schutz vor dem windigen Herbstwetter bietet.

Da nicht nur die Modetrends jedes Jahr wechseln, dürfte dir klar sein, dass es Zeit ist, im Kleiderschrank und in der Kommode zu wühlen, was du für dieses Jahr so an Schals und Tücher zu Hause hast. Hier kannst du dich erst einmal informieren, was bald in sein wird, damit du je nach Bedarf deinen Schal- und Tücherbestand um das eine oder andere Teil aufstocken kannst.

 

Intensive Farben erleuchten die trübe Zeit

Wenn du schon immer ein Fan von kräftigen warmen Farben warst, dann werden dir die Trends für 2012/2013 gefallen. Natürlich sind damit keine stechenden Farben gemeint, sondern satte Gewürztöne, die du perfekt mit deinem restlichen Outfit abstimmen kannst. Harmonisch und naturnah ist gefragt.

Auch Erdtöne sind gefragt!

Kraftvolles schokoladenbraun oder auch ein sehr tiefes Flaschengrün dürfen es im Herbst/Winter 2012/2013 allerdings auch sein. Gerade wenn du dich lieber in braunen Tönen kleidest, kannst du mit passenden Schals und Tüchern in den gleichen Farbgruppen eh nie etwas falsch machen.

Kalte Farben sind zeitlos

Herbsmode
Bildquelle: Breibeest / flickr.com

 

Auch ein schönes Astralblau kann den nötigen Farbtupfer auf deinem Herbst/Winteroutfit 2012/2013 ausmachen. Ganz in Schwarz mit einem kräftigen blauen oder violetten Schal fällst du auf jeden Fall immer nur angenehm auf.

Wenn du gerne auch etwas hellere Töne magst, kannst du auch ein Taubengrau auswählen oder einen schönen weißen Schal mit einem Blaustich.

 

 

Vom Kuschelschal bis hin zum Schlauchschal ist alles erlaubt

Einen bestimmten Schaltyp gibt es in diesem Winter nicht. Loops und Schlauchschals sind immer noch gerne gesehen und viele Designlabels setzen auf ausgefallene Halstücher (gerne auch mit exotischem Druck).

Je nach Bekleidung kannst du also einfach den passenden Schal dazu kombinieren. Wenn du erkältet bist oder gar richtige Halsschmerzen hast, hast sich das Thema Mode für dich eh erledigt, denn dann wirst du sicher zum wärmsten und dicksten Schal greifen, den du zu Hause finden kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.