Bildquelle: lion heart vintage / flickr.com

Loafer: Trendig in den Frühling starten

Wer im Frühling hipp sein will, muss sogenannte Loafer tragen. Dabei handelt es sich um Schuhen, die ein bisschen wie Hausschuhe aussehen. Sie werden auch als Slipper bezeichnet. Loafer sind der Schuhtrend 2013 und in vielen verschiedenen Designs verfügbar. Sie haben einen dezenten Absatz und sind sehr bequem beim Tragen. Damit der Hausschuh-Look nicht zu sehr zum Tragen kommt, sollten die Loafer mit einem möglichst weiten Ausschnitt gekauft werden. Der Frühlingstrend ist nicht nur schick sondern auch unheimlich vielseitig.

Schuhe von unifarben bis hin zu umfangreichen Mustern

Wer es eher schlicht mag, für den gibt es Loafer in passenden Farben ohne Muster darauf. Jedoch kann es auf Wunsch auch ein umfangreich gestylter Schuh mit passenden Mustern sein. Auch glitzernde Strasssteine oder Nieten sind kein Problem. Auch eine gute Kombinierbarkeit ist bei diesem Trend gegeben. Vermieden werden sollte der Schuh eher mit Röcken, weil die Schuhe die Optik der Beine eher verkürzen. Empfehlenswert sind zum Beispiel Hosen, Leggings oder Zigarettenhosen. Loafer sind der perfekte Ersatz für die früher schon in Mode gewesenen Ballerinas. Der Schuh ist bequem und in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Damit markiert er einen farbenfreudigen Trend für den Frühling 2013, der für viele Zielgruppen passend erhältlich ist. Bekennende Loafer-Trägerinnen finden sich auch schon bei den Promis. So tragen die Olsen-Zwillinge oder auch Taylor Swift bereits den neuen Schuhtrend.

Trendy im Frühling
Bildquelle: lion heart vintage / flickr.com

Über Christoph Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.