Bildquelle: nick farnhill / flickr.com

Pariser Boutique “The Space” eröffnet kurzzeitig in München

München entwickelt sich derzeit ein bisschen zur Modehauptstadt Deutschland. Erst vor kurzem wurde die Eröffnung eines Louis Vuitton Maisons in München bekannt gegeben, jetzt eröffnet die neuste Mode-Boutique in der bayerischen Landeshauptstadt. Mit “The Space” kommt eine französische Boutiquen-Marke nach Deutschland. Zwischen dem 3. und 10. Mai können Modeliebhaber französische Mode im “Slips” kaufen. Mode von Designern wie Delphine Delafon, Constance Boutet und Faubourg 75 kann in diesem Shop gekauft werden.

Nach München folgen London und St. Tropez

Die Boutique “The Space” soll, wie an den Daten schon erkenntlich wird, lediglich als Pop Up Store in München eröffnen. Ursprünglich stammt “The Space” aus einem Pariser Hinterhof in der Rue Bonaparte. Gegründet wurde der Laden von Tallulah Rufus Isaacs und Julia Tinkerbell van Hagen. Tallulah hatte den Laden von ihrer Patentante Vicky Thiel bekommen, die auch mit Elizabeth Tailor befreundet war. 1962 hatte Elizabeth den Laden an Vicky Thiel verschenkt. Die Amerikanerin sollte dadurch in Paris gehalten werden. Tailor arbeitete weiterhin als Designerin in dem Laden. Bei der Eröffnung von “The Space” in München handelt es sich lediglich um einen kleinen Zwischenstopp einer Europatour. Auch London und St. Tropez kommen noch in den Genuss der französischen Mode, denn dort macht der Pop Up Store als Nächstes halt.

The Space Boutique
Bildquelle: nick farnhill / flickr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.