Bikini Mode und Trends

Schick an den Strand – Bikini Trends 2012

Du suchst die passende Bademode für die Saison 2012? Hier kannst du dich schnell und zuverlässig über die neuesten Trends informieren. Das ist deine Chance, um zu erfahren, was dieses Jahr in Sachen Bademode wirklich angesagt ist!

Die Bademode 2012 – das sind die Highlights für dich zusammengefasst

Wenn du gerne trendig und modebewusst kleidest, wirst du 2012 ganz auf deine Kosten kommen. Denn das Stichwort für die Saison ist Vielfalt. Ob Bikini, Monokini oder sogar Badeanzug, dieses Jahr ist alles möglich. Da ist es auch gar nicht so schlimm, wenn deine Bikinifigur nicht ganz 100%ig ist, denn du hast die Gelegenheit durch die passende Auswahl deines Badeoutfits, das eine oder andere Gramm zu kaschieren, das du vielleicht zu viel auf den Hüften hast. Ziel ist es, das du dich sogar nur mit einem dünnen Bikini bekleidet wohlfühlst, und dieses Gefühl auch ausstrahlst. Die Bademodetrends 2012 helfen dir, deine Weiblichkeit ganz neu zu entdecken und der ganzen Welt zu vorzuführen.
Farben helfen dir nicht nur dabei, aus der Masse herauszustechen, sondern haben auch teilweise eine günstige Wirkung auf die Figur (sie machen optisch schlanker). So schaffst du es mit der passenden Farbe und Form, das die Hüften etwas schlanker wirken, oder das Dekolleté etwas üppiger.
Mit einem passenden Accessoire am Bikini oder Badeanzug kannst du diese Wirkung noch einmal verstärken. So schafft es ein einfacher Gürtel am Höschen, das die Hüfte zierlicher wirkt und deine Taille extra betont wird. Eine freche Krawatte zu einem farblich passenden Bikini machen dich zur sexy Businessbadenixe an jeden Strand. Mit etwas Fantasie kannst du dir so eigene Kreationen schaffen, um die dich alle anderen Frauen beneiden werden. Mit Perlen, Fransen oder Pailletten lässt sich jeder schlichte Bikini zu einem Designerstück umwandeln. Wenn du dir also gerne selbst ein neues Modell aus deinen alten Bikinis basteln möchtest, kannst du das auch gerne tun. Oft ist eine Kombination aus Alt und neu auch eine gute Lösung. Dieses Jahr kannst du ganz tief in die Trickkiste greifen, denn du hast von der Modewelt sozusagen einen Freifahrtschein.

Im Sommer 2012 kannst du dir (fast) alles erlauben

Was schätzt du, wie viele Bikinis kauft sich so die normale Frau jedes Jahr? Du weißt es nicht? Die Durchschnittsfrau kauft zwischen 3-5 Bikinis und das jedes Jahr. Nun sagst du sicher, glaube ich nicht! Na dann schau mal in deinen eigenen Kleiderschrank, du hast bestimmt auch nicht nur 1-2 Bikinis dort versteckt. 2012 sind sehr viele Stile modern, deshalb ist das für dich die beste Gelegenheit deine alten Modelle auszumisten, und Platz für ein paar neue Bikinis zu schaffen. An denen wirst du bestimmt viel Freude haben und einen umwerfenden Auftritt am Strand hinlegen. Denk aber auch daran, dass du für jede Gelegenheit eine passende Version zur Hand haben solltest, denn nicht jeder Bikini ist fürs Joggen oder die Wasserrutsche geeignet, und du möchtest ja sicher nicht “obenherum” im Freien stehen. Die Devise gilt, für jede Gelegenheit ein passendes Modell, denn du gehst ja auch nicht zum Vorstellungsgespräch in einer Jeans!

Der 50er Jahre Stil ist wieder da!

Du bist ein Fan von Marilyn Monroe und Co. und wolltest schon immer so tolle Outfits tagen wie die großen Filmstars der 50er Jahre? Dann kannst du dieses Jahr Hollywoodreif am Strand glänzen. Es gibt diese Saison tolle Bademode, in der sich auch eine Audrey Hepburn wohlgefühlt hätte. Verspielte Details wie Rüschen oder Häkeleinlagen machen den neuen Bikini einfach filmreif. Retrochic ist für dich eines der Stichwörter für die Badesaison 2012.

Steche aus der Menge heraus in knalligen Signalfarben

Liebst du kräftige Farben und Signaltöne, hast dich aber bis jetzt noch nicht getraut auch so einen Bikini zu tragen? Dann ist 2012 genau dein Jahr! Geh los und kauf dir einen knalligen Bikini, mit dessen greller Farbe du anderen in den Augen brennst, wenn sie dich anschauen! Auffallen ist alles und das kannst du jetzt endlich auch umsetzen, mit einem schreiend grellen Bikini in Signalfarben, bei dem sogar die Herren von Feuerwehr neidisch werden. Das ganze Outfit wirkt natürlich nicht auf einer Käsehaut, deshalb wäre es ganz gut, wenn du vor deinem großen Auftritt im Schwimmbad oder am Strand, Bräune tankst. Ein keiner Abstecher ins Solarium oder etwas Selbstbräuner wirkt da wahre Wunder. Auf leicht gebräunter Haut kommen knallige Farben viel besser an. Zeig was du hast und leuchte einfach mal mit der Sonne um die Wette!

Auch für Landratten bestens geeignet, der maritime Chic

Mit einem Bikini oder Badeanzug im maritimen Stil ziehst du nicht nur die Blicke von potenziellen Seefahrern und Piraten auf dich! Der Sailor-Look ist total in dieses Jahr. Schwimm einfach auf der Modewelle mit und beschaff dir einen klassischen Bikini mit rot-weißen oder blau-weißen Streifen. Aber aufgepasst, nicht alle Streifen sind vorteilhaft. Wenn du das eine oder andere Gramm zu viel auf den Rippen hast, können die falschen Streifen schnell ein Schuss nach hinten sein. Horizontale Streifen sind ein No-go für etwas mehr Polsterung, denn dadurch wirkst du noch kräftiger. Vertikale Streifen machen dich nicht nur optisch schlanker, sondern strecken auch. Das ist sehr nützlich, wenn du klein bist, dann wirkst du auch ohne High Heels einfach etwas größer!

Blumige Bademode bringt die Wiese mit an den Strand

Blumen, Pflanzen und andere florale Muster stehen dieses Jahr auch ganz hoch im Kurs. Dazu kannst du dir dann das passende Strandkleid holen und bist in jeder Kleidungsschicht stilsicher angezogen. Nicht nur passend für den Strand, sondern auch für den Bummel durch die Stadt oder den Besuch im Café um die Ecke. Mit einem umwerfenden Bikini mit Blumenoptik vertreibst du ganz schnell die Vorstellung der breiten Bevölkerung, das Blümchen süß sind, denn auf einen kurvigen Körper werden sie schnell zu einem sexy Hingucker und ziehen nur zweibeinige Bienen an! Denk aber immer daran: Kauf dir einen gut geschnittenen Bikini, in dem du dich auch richtig wohlfühlst und der nicht rutscht oder gar einschneidet. Dann bist du die strahlende Rose auf einer Wiese mit ganz vielen Gänseblümchen.

Es wird gefährlich an der Küste mir Tier- und Ethnoprints

Lass die Raubkatze in dir frei und schlüpf in einen umwerfenden Bikini mit Wildkatzenprint. Dieses Jahr gibt es eine Fülle an Printmustern, mit denen du den Dschungel an den Strand holen kannst. Von einer Schlangenoptik, über Raubkatzenmuster bis hin zum fast lebensechten Urwaldaufdruck ist einfach alles zu haben. Auch hier ist es ein Bonus, wenn du bereits etwas Farbe hast. Das macht einen rassigen Eindruck. Hol dir die Weite der afrikanischen Wildnis oder die bunte Vielfalt des brasilianischen Dschungels auf deine Bademode und geh mit dem Trend!

Die Bikini-Trends lassen 2012 fast keine Wünsche offen. Du hast eine große Auswahl an verschiedenen Stilen und Modellen wie schon lange nicht mehr. Ganz gleich, ob du gerne ein Bandeau-Oberteil trägst, oder einen Neckholder, dieses Jahr ist beides für dich möglich! Auch beim Höschen hast du alle Modefreiheiten, knapp und sexy oder hüftig und sportlich, du entscheidest, was du gerne tragen willst.
Im Endeffekt kannst du aber einfach nur nach deinem Bauchgefühl gehen, denn ganz egal was die Mode auch vorgibt, du musst den Bikini oder Badeanzug tragen und dich darin selbstbewusst fühlen!

Bildernachweis:
Titelbild – CC0 Public Domain / Pixabay.com

Über Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.