Bildquelle: UK in France / flickr.com

Stella McCartney kommt zur Berliner Fashion Week

Vom 2. bis zum 7. Juli 2013 steigt in Berlin die nächste Fashion Week. Dabei wird es auch wieder einen Nachwuchswettbewerb geben. Im letzten Jahr war Marc Jacobs Schirmherr dieses Projektes. In diesem Jahr soll diese Rolle Stella McCartney übernehmen. Um mit den Nachwuchsdesignern arbeiten zu können hat McCartney bereits vor einigen Tagen in Berlin aus 350 Bewerbern ihre fünf Favoriten ausgewählt. Bei den Finalisten handelt es sich um Ioana Ciolacu Miron, Katy Clark, Hannah Kuklinski, Annalena Skörl Maul  und Jamie Wei Huang. Diese Designer dürfen im Juli bei einer Show einer Jury ihre Entwürfe vorstellen.

Dem Gewinner winkt eine umfangreiche Förderung

Damit sich die Teilnahme auch lohnt haben sich die Initiatoren des Nachwuchswettbewerbs etwas Besonderes einfallen lassen. Bei den “Designer for Tomorrow”-Awards gibt es für die Teilnehmer ein umfassendes Förderprogramm zu gewinnen. Dazu gehört auch eine Show in der Folgesaison. Stella McCartney ist eine erfahrene britische Designerin. Ihr Know-How soll dazu beitragen, dass der Wettbewerb zu einem Erfolg wird. Die aktive Suche von Nachwuchstalenten im Modesektor ist ein fester Bestandteil bei der Berlin Fashion Week. Das macht auch zum Teil den Erfolg der Show aus. Demnächst sucht auch Claudia Schiffer außerhalb der Fashion Week nach Nachwuchsdesignern in einer ProSieben Show. Interessant wird sein, welches Konzept langfristig mehr Erfolg hat.

Über Christoph Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.